DragonVap DVP 500 Vaporizer

dragon_vapor_tisch_vaporizerToday I’d like to introduce you to the DVP 500 Vaporizer, which is widely unknown outside of europe. It’s a plug-in balloon (only) Vaporizer from the Switzerland based company Earth Spirit, which has won a couple of awards. Earth Spirit also distributes the DragonVap 600, I really don’t like (see review below). Based on my previous experiences with this company I wasn’t expeting too much from the DVP.

With 279€ only it’s a much cheaper alternate to the Volcano Digital, which works with a pretty similar technique. Yes, It’s a made-in-china product, but most vaporizer are and this doesn’t mean it’s bad, generally. Also my favorite vapes from Arizer are produced in china!

Rather the quality of this product is very exceptional! There are no cheap plastic parts for example, everything is very heavy and robust. It appears a bit like a device from a laboratorium, which gives the DVP a very serious look. It really does look like a medical device to me, not like a fancy toy like most other vapes.

Anyway, this is not a vaporizer for impatient people, the heating time is quite long! First, turn it on (red switch), then you have to heat the device up to the desired temperature (yellow switch). You can set the temperature by simply turning the wheel carefully, it’s very sesitive though. Than you need to fill the herb chamber (use very less herbs unless you want to fill two or more ballons with it. You won’t consume all the substance with just one ballon filling!) and attach it together with the mouthpiece and the balloon. Now you need to let the herbs getting heat up for a couple of minutes, before you start to fill the balloon with compressed air (green switch). This process is a bit loud though. At all, It takes up to 8-10 minutes before you can finally start to inhalte.

Gosh, the vapor is smooth and delicous (even with a heavy cold I was able to taste my herbs very well)… This is really really good and definitely worth to wait that long. Can’t taste a big difference to the more pricey competitor and it definitely beats the balloon function of the Extreme Q. It’s also more comfortable since you can inhale on demand. The mouthpiece will prevent the vapor to leak out of the balloon.

I will not lie, you will need some training to get it work properly. I’ve destroyed two balloons and two loads of herbs before I’ve successfully filled the first balloon with awesome vapor! On the one hand this is because the manual is very short. Too short in fact. Some very important information are missing (for example: you need to heat all parts for about half an hour on the highest temp to get rid of the production leavings) or aren’t explained properly. On the other hand the balloons are just crap! They break so easy and some of them even leak from the beginning… This shouldn’t happen, especially if you’re buying such a high quality product!

If you want to buy this device, which is still very recommended, you need to get some extra balloons from a different company, necessarily. Those from the Arizer Extreme Q will work quite well! If you want to have a volcano but can’t afford it, I’m sure the DragonVap DVP 500 will also please all your needs. This device is totally underrated in my opinion and a real enrichment for my collection.

Price:       4.0/5.0

Vapor:      4.5/5.0
Quality:    5.0/5.0
Mobility:   0.5/5.0

german translation:

Heute möchte ich den DVP 500 Vaporizer vorstellen, welcher außerhalb Europas noch größtenteils unbekannt ist. Der DVP 500 ist ein preisgekrönter Balloon Standvaporizer der Schweizer Firma Earth Spirit. Die Firma vertreibt auch den DragonVap 600, welchen ich nicht grade mag. Auf Grund meiner Vorehrfahrungen mit dieser Firma waren meine Erwartungen an den DVP erstmal zugegebenermaßen nicht all zu groß.

Mit lediglich 279€ ist es eine billige Alternative zum Volcano Digital Vaporizer, welcher mit einer sehr ähnlichen Technik funktioniert. Ja, der DVP 500 ist ein chinesisches Produkt, aber viele hochwertige Vaporizer sind aus China und das heißt nicht daß das generell schlecht sein muss. Meine lieblings Geräte von Arizer sind z.B. auch komplett in China produziert!

Im Gegenteil, die Qualität dieses Vaporizers ist unglaublich. Es gibt keine minderwertigen Teile, alles ist sehr stabil. Der Vaporizer sieht aus wie ein Gerät aus einem Labor und genau das verleiht dem DVP ein seriöses Äußeres. Gegen den DVP 500 wirken die meisten anderen Geräte wie ein teures Spielzeug.

Jedoch ist das Gerät nichts für ungeduldige Menschen, denn die Aufwärmzeit ist ziemlich lang! Als erstes muss das Gerät eingeschaltet werden (roter Schalter), dann muss das Gerät auf die gewünschte Temperatur aufgeheizt werden (gelber Schalter). Die Temperatur kann mit Hilfe des Rädchens Grad genau eingestellt werden. Wenn die Temperatur erreicht ist muss man die befüllte Kräuterkammer und den Balloon mit Mundstück anschließen. Am besten nur sehr wenige Kräuter benutzen, da eine einzige Balloonfüllung idR nicht alle Wirkstoffe lösen kann.

Nun muss man die Kräuter für ein paar Minuten erwärmen lassen, bevor man den Ballon mit Druckluft aufbläst (grüner Schalter). Leider ist dies ziemlich laut! Insgesamt brauch man ca. 8-10min Vorbereitungszeit bevor man den ersten Dampf inhalieren kann.

Der Dampf ist sehr sehr sanft und lecker (trotz starker Erkältung schmeckte alles sehr intensiv)!

Meiner Meinung nach entschädigt das vollkommen für die lange Wartezeit. Ehrlichgesagt kann ich keinen großen Unterschied zum teureren Konkurrent feststellen. Die Balloon Funktion des Extreme Q kann da nicht mithalten! Schon allein, weil das Mundstück des DVP das Entweichen des Dampfes verhindert und man nicht die ganze Zeit den Finger drauf halten muss.

Ehrlich gesagt braucht man aber etwas Übung um das Gerät effektiv zu nutzen. Bevor ich den ersten Ballon erfolgreich befüllt habe, hatte ich bereits zwei Ballons zerstört und leider auch zwei Portionen Kräuter. Auf der einen Seite ist da sicherlich die Anleitung mit dran Schuld, denn diese ist viel zu kurz! Einige sehr wichtige Informationen fehlen einfach komplett oder sind viel zu knapp erläutert (z.B. Sollte man alle Teile für ca. Eine halbe Stunde auf höchster Temperaturstufe erhitzen um Produktionsrückstände zu beseitigen!). Auf der anderen Seite sind die Balloons einfach Müll!

Die reißen viel zu leicht, manche waren sogar von Anfang an kaputt! Ich denke sowas sollte nicht passieren, wenn man sich ein solches hochwertiges Gerät zulegt.

Nichtsdestotrotz ist das Gerät definitiv eine Empfehlung, man sollte nur ein paar Balloons von anderen Anbieter mitbestellen. Die des Extreme Q funktionieren sehr gut! Wer schon immer einen Volcano wollte, aber das nötige Kleingeld fehlte, der wird den DVP 500 lieben! Das Gerät ist super und verdient viel mehr Aufmerksamkeit als es tatsächlich bekommt. Für meine Sammlung ist das Gerät jedenfalls eine echte Bereicherung. Danke an vaporizer-distribution.com für die Leihgabe.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s